PayPal Logo

PayPal PLUS Informationen

Mit dieser FAQ-Seite wollen wir Ihnen erste Details bei noch offenen Fragen zur neuen Online-Clearing Schnittstelle liefern. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden.

» Was muss als Shopbetreiber für die Verwendung der PayPal PLUS Schnittstelle getan werden?

Zunächst einmal müssen Sie PayPal PLUS bei PayPal beantragen. Weiterhin muss natürlich auch die Schnittstelle für die ESHOP2pro Shopsoftware bei uns bestellt werden. Wir installieren dann für Sie die Schnittstelle und richten sie im Live-Shop ein (vorerst inaktiv).

Wenn Sie die Freigabe von PayPal PLUS erhalten haben, kann die Schnittstelle aktiv gesetzt werden in der Onlineshop-Administration. Dort gibt es für die neue PayPal-Plus Konfiguration einen neuen Menüpunkt, wo entsprechende Parameter eingetragen werden müssen, die man von PayPal bekommt.

Hier stehen wir aber mit unserem Support zur Seite und richten das mit der Installation ein.

» Funktioniert die PayPal PLUS Schnittstelle auch bei einer älteren ESHOP2 (nicht pro) Shopsoftware Version?

Leider ist das nicht ohne weitere Anpassungen möglich. Aber wir können auf Anfrage die Schnittstelle auch auf eine ältere ESHOP2 Version adaptieren. Bitte fragen Sie in diesem Fall direkt bei uns nach, teilen Sie uns dabei bitte auch Versionsnummer mit oder senden uns einen Weblink zum Live-Shop.

Wir senden Ihnen dann ein Angebot für die Schnittstelle zu.

» Kann die Integration der PayPal PLUS Schnittstelle auch selbst durchgeführt werden?

Grundsätzlich ist dies durchaus möglich, aber es erfordert gewisse Kenntnisse im Aufbau und internem Funktionsablauf der ESHOP2pro Shopsoftware. Ebenso sind HTML- und PHP-Programmierkenntnisse zwingend notwendig.

Nutzen Sie unser Angebot der Inklusiv-Installation bei Kauf des Moduls!

» Gibt es Einschränkungen oder Veränderungen im Vergleich zum bisherigen Bestellprozess des ESHOP2pro Shopsystems?

Ja, aufgrund der Vorgaben von PayPal musste der Funktionsablauf innerhalb des Bestellprozesses der Shopsoftware geändert werden. Folgender Ablauf ist vorgesehen:

  1. Der Kunde wählte seinen Warenkorb

  2. Kunde meldet sich an oder registriert sich neu oder als Gast

  3. Kunde wählte eine Versandart aus (z.B. DHL-Standard, DHL-Express, Selbstabholung) und sieht die Versandkosten, die auf Warenwert hinzukommen (KEINE EXTRA-Gebühr für Zahlungsart!)

  4. Kunde geht zur Bestellübersicht, Gesamtbetrag inkl. Versandkosten wird angezeigt

  5. Bei Bestätigung wird die Auswahl von PayPal mit den verschiedenen Zahlungsarten angezeigt, der Kunde bezahlt somit im Anschluss

  6. Nach Abwicklung des Zahlungsvorgangs bei PayPal ist die Bestellung abgeschlossen

Der Kunde kann auch nach Weiterleitung auf die PayPal Plus Webseite und VOR Zahlung noch einmal zurück zum Onlineshop, um ggf. Änderungen am Warenkorb oder seinen Daten vorzunehmen.

Die Auswahl der Zahlungsoptionen kann nachträglich auch nach Bestellung über einen Link in der Bestellverwaltung aufgerufen werden, sofern die Bestellung noch nicht als "bezahlt" markiert wurde und die Zahlungsmethode "PayPal PLUS" gespeichert ist. Der Kunde kann dann durch den Shop-Betreiber per Email informiert werden mit Link zu Zahlungsseite, um die Zahlung per PayPal PLUS noch vorzunehmen!

» Müssen die bereits gespeicherten Versandoptionen geändert werden?

Ja, hierzu sind einige Änderungen erforderlich.

Da es künftig keine separaten Zahlungsart-Gebühren aus rechtlichen Gründen mehr gibt, musste die bisherige Administration der Versandoptionen umprogrammiert werden. Es gibt dann nur noch eine Versandkosten-Gebühr je nach Versand und es sollte immer ein Lieferunternehmen wie DHL eingerichtet werden. Die Staffelungen nach Länderzone, Gewicht oder Bestellwert bleiben erhalten, so dass hier individuelle Kosten möglich sind.

Die bisherigen Versandvarianten werden wir bei der Modul-Installation als Datenbank-Backup anlegen und durch neue ersetzen. Dies erfolgt vorab in Absprache mit dem Kunden/Shop-Betreiber.

» Kann man auch zur alten Version mit Auswahl Zahlungs- und Versandarten wechseln, wenn die Schnittstelle installiert und aktiviert wurde?

Ja, jederzeit kann man auch zur "alten" Version zurück wechseln, indem einfach in der PayPal PLUS Konfiguration die Schnittstelle ausgeschaltet wird und die Versandvarianten zurück gesichert werden. Allerdings sollte dies wegen Speicherung der Historiedaten nur im Notfall erfolgen.

» Wer liefert den Support bei Fehlern in der PayPal PLUS Schnittstelle?

Alles was ab Auswahl PayPal PLUS Zahlungsarten (also nach Bestellübersicht) gezeigt wird, wird direkt von PayPal Webservern geliefert. Wir können hier keinerlei Eingriff in die Funktionalität und Anzeigen ausüben. Sollte also ein Kunde Probleme bei der Anmeldung und Bezahlung haben, muss eine Supportanfrage an den PayPal Support weitergeleitet werden. Hier stehen wir aber sozusagen als Vermittler zur Verfügung.

» Welche Zahlungsarten stehen automatisch zur Verfügung in der PayPal PLUS Schnittstelle?

Die Zahlungsarten PayPal, Lastschrift und Kreditkarte stehen standardmäßig direkt zur Verfügung.Weitere Infos entnehmen Sie bitte den PayPal PLUS Webseiten.

» Können weitere Zahlungsarten integriert werden in der PayPal PLUS Schnittstelle?

Es können laut den PayPal Informationen bis zu 5 weitere Zahlungsarten individuell im Auswahlmenü integriert werden. Dies erfordert aber im weiteren Verlauf dann spezielle Anpassungen, die Programmierkenntnisse erfordern. Gerne helfen wir Ihnen hier bei Bedarf weiter.

siehe hierzu auch nächsten Punkt.

» Was ist mit Vorkasse per Banktransfer oder Nachnahme als weitere Zahlungsart?

Dies ist auch weiterhin enthalten, dazu haben wir die neue Schnittstelle entsprechend schon um zwei optionale Zahlungsarten erweitert und angepasst (siehe auch vorherigen Punkt).

Es stehen somit folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
  1. Paypal
  2. Kreditkarte (auch ohne PayPal Konto)
  3. Lastschrift (auch ohne PayPal Konto)
  4. Kauf auf Rechnung (nach Freigabe, auch ohne PayPal Konto)
  5. Nachnahme
  6. Überweisung

» Steht der Rechnungskauf nicht auch als Zahlungsart direkt zur Verfügung bei Verwendung der PayPal PLUS Schnittstelle?

Nein, der Rechnungskauf muss erst separat durch PayPal freigeschaltet werden. Wenden Sie sich dazu bitte über Ihr neues PayPal PLUS Konto an den Support.

» Ich brauche keine Lastschrift-Zahlung, kann diese auch deaktiviert werden?

Nein, dies ist derzeit nicht möglich. PayPal gibt selbst die Zahlungsarten-Auswahl vor und es lässt sich leider nicht über Parameter oder Konfiguration die Auswahl steuern.

» Kann die Kreditkarten-Zahlung auch deaktiviert werden?

Nein, dies ist derzeit nicht möglich. Da Sie als Shopbetreiber hierzu aber KEINEN separaten Online-Clearing Vertrag wie z.B. bei ipayment von 1&1 benötigen, ist die Verwendung der Kreditkarten-Zahlungsart bei PayPal PLUS einfacher. Sie sparen somit ja auch zukünftig die Kosten mit anderen KK-Anbietern.

Die drei Standard-Zahlungsarten lassen sich nicht einzeln deaktivieren, sondern sind IMMER enthalten.

» Was ist mit den Gebühren der Zahlungsarten, kann dies nicht als weiterter Kostenfaktor den Kunden mit den Versandkosten in Rechnung gestellt werden?

Nein, laut neuester Rechtsprechung darf es zu keinen Extrakosten für die Auswahl von Zahlungsarten geben und dies an Verbraucher weitergereicht werden.

» Kann eine Zahlung in der Bestellverwaltung der Onlineshop-Administration auch direkt per PayPal wieder zurückerstattet werden (z.B. bei Stornierung der Kunden-Bestellung)?

Ja, diese Erweiterung wird spätestens im 1.Quartal 2018 kostenlos als Addon-Update für die Schnittstelle zur Verfügung stehen.

Derzeit ist das nur manuell über den PayPal Account möglich.

» Was ist beim Rechnungskauf von PayPal PLUS Schnittstelle zu beachten?

Auf Ihrer Rechnung muss klar ersichtlich sein, dass Ihre Rechnungsempfänger die Zahlungen an PayPal leisten müssen! Denn Sie als Händler treten die Forderung gegen Ihren Kunden an die PayPal (Europe) ab (Factory Service).

Sofern Sie Rechnungen über den internen Adminbereich der ESHOP2pro Shopsoftware generieren, brauchen Sie hier nichts weiter tun, da die Rechnungsformulare von uns entsprechend angepasst wurden in punkto Kontoinformationen.

Sollten Sie aber ein externes Programm zum Schreiben Ihrer Rechnungen vewenden, müssen Sie diese Rechnungsformulare entsprechend selbst anpassen.

» Ist ein SSL-Zertifikat für die Onlineshop Domain erforderlich?

Ja, dies ist seitens PayPal für die Schnittstelle zwingend vorgegeben.

» Gibt es die Schnittstelle auch für die Mobile-Shop Variante?

Ja, dies wird es aber erst nachträglich geben. Anwender erhalten die Mobile-Version der PayPal PLUS Schnittstelle kostenlos nachgeliefert inkl. Installation.

» Was kostet die PayPal PLUS Schnittstelle für den ESHOP2pro Shop?

 

Der aktuelle Verkaufspreis für das PayPal PLUS Modul kostet inkl. Installation und Anpassungen 350,00 Euro zzgl. MwSt.

 

 

Weitere Infos auf PayPal PLUS Webseite

 

PDF PayPal PLUS

 

Wichtiges zum PayPal PLUS Rechnungskauf

 

Wie eingangs schon erwähnt, sollten Sie noch weitere Fragen haben zur PayPal PLUS Schnittstelle, kontaktieren Sie uns bitte.